Skip to Content

Category Archives: Personelles

Solvium Holding AG vereinfacht Struktur und erweitert Vorstand

Hamburg, 20.01.2022 – Die Solvium Holding AG hat im Jahr 2021 die Struktur der Gruppe vereinfacht. Die wichtigste Maßnahme ist die Verschmelzung der Solvium Capital GmbH mit der Solvium Holding AG. Dafür wurden noch im Dezember 2021 alle rechtlichen Schritte eingeleitet. Mit der Verschmelzung wird die Vermögenslage und Ertragskraft der Solvium Gruppe nunmehr auf Ebene der AG sichtbar und nachvollziehbar.

Zuvor war bei verschiedenen Gesellschaften der Gruppe die Muttergesellschaft Solvium Capital GmbH durch die seit 2019 bestehende Solvium Verwaltungs GmbH ersetzt worden. Das betrifft Gesellschaften, die mit dem Kapital von Investoren Logistikequipment für alle noch laufenden Kapitalanlageprodukte von Solvium kaufen, verkaufen und managen.

Im zweiten Halbjahr 2021 hat die Solvium Holding AG ihr Risikomanagementsystem wesentlich erweitert und schon an die nunmehr umgesetzte neue Struktur angepasst. Nach diesen Änderungen plant die Gruppe, nicht nur die Abschlüsse der AG, sondern die aller Tochtergesellschaften von Wirtschaftsprüfern testieren zu lassen.

Vorstand wird auf vier Mitglieder erweitert

Der Vorstand der AG wird um Christian Petersen, Marc Schumann und André Wreth erweitert. Das hat der Aufsichtsrat auf seiner Sitzung am 19. Januar 2022 beschlossen. Bisher war Olaf Will (56) Alleinvorstand. Christian Petersen (40) ist langjähriger Geschäftsführer der ConRendit Fondsverwaltung GmbH und bleibt dies bis zur endgültigen Löschung der letzten ConRendit-Gesellschaften voraussichtlich in diesem Jahr. Marc Schumann (46) war seit Gründung der Gesellschaft Geschäftsführer der Solvium Capital GmbH und bleibt weiter Geschäftsführer der Noble Container Ltd., Hongkong und der Axis Beteiligungsgesellschaft mbH, Köln. André Wreth (45) war langjähriger Geschäftsführer der Solvium Capital GmbH und bleibt Geschäftsführer der Solvium Capital Vertriebs GmbH. Die Funktionen als Geschäftsführer der Solvium Capital GmbH entfallen mit der Verschmelzung auf die Solvium Holding AG. Marc Schumann und André Wreth bleiben unter anderem Geschäftsführer der Solvium Verwaltungs GmbH. Vorstandsvorsitzender Olaf Will (56): „Ich bin froh, dass wir die seit Jahren geplante Erweiterung des Vorstands jetzt umsetzen können. Wir sind in den letzten beiden Jahren in neue Dimensionen vorgestoßen. Der Vorstand ist nun nicht nur erweitert, sondern auch verjüngt und damit gleichzeitig stabil und zukunftsfähig.“

Vorstände werden auch Aktionäre

Die drei neuen Vorstände Christian Petersen, Marc Schumann und André Wreth übernehmen zu gleichen Teilen insgesamt 49 Prozent der Aktien der Solvium Holding AG. Diese seit Jahren geplante Maßnahme bindet sie langfristig an das Unternehmen und sorgt für einen Gleichklang von Interessen mit dem bisherigen Alleinvorstand und Hauptaktionär Olaf Will.

Solvium Holding AG gewinnt Dr. Max Rössler als Aktionär und strategischen Investor

Der bekannte Schweizer Investor Dr. Max Rössler hat sich Anfang November 2021 mittelbar mit 5 Prozent am Unternehmen beteiligt. Gleichzeitig stellt Dr. Rössler der Unternehmensgruppe weitere Mittel für Unternehmensbeteiligungen und Investitionen zur Verfügung, die das Portfolio stärken werden. In den letzten Jahren hatte er bereits in verschiedene Kapitalanlagen von Solvium investiert. Dr. Rössler ist über seine Holdinggesellschaft u.a. der größte Aktionär des Baukonzerns Implenia. Der studierte Mathematiker hat sich auch als Mäzen eines Preises für den wissenschaftlichen Nachwuchs einen Namen gemacht. Der Rössler-Preis ist ein Förderpreis für herausragende junge Professorinnen und Professoren der Eidgenössischen Technischen Hochschule, Zürich, in der Expansionsphase ihrer Karriere.

Solvium-Gruppe stellt sich der Herausforderung ESG

Vorstandsvorsitzender Olaf Will: „Für uns beginnt ESG bei dem Sozialen und der guten Unternehmensführung. Die Unternehmensleitung und Mitarbeiter:innen der Solvium-Gruppe haben im Jahr 2021 gemeinsam die Weichen gestellt, die Unternehmen selbst ökologischer und sozialer zu machen. Allen ist bewusst, dass diese ein Prozess ist, der dauerhaft Veränderungen und Verbesserungen erfordert. Die Pkw-Flotte wird so weit wie möglich auf Elektro-Pkw umgestellt, Fahrradfahren für Mitarbeiter wird gefördert, Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr werden bezuschusst und Verkehre zum Unternehmen durch dauerhaft großzügige Homeoffice-Regelungen verringert. Im Unternehmen selbst wird Leitungswasser gereinigt und alle Lebensmittel werden Bio-Qualität haben. Auch in Tochterunternehmen wurde schon vor Jahren der Grundsatz gleicher Lohn für gleiche Arbeit eingeführt. Dieser Auszug an Maßnahmen soll zeigen, dass wir ESG leben und dies nicht erst seit Einführung des Begriffes.“

Ausblick: Ausbau der Unternehmensbeteiligungen geplant

Die Solvium Holding AG plant weitere Beteiligungen an Unternehmen, die das Management von Assets für die Kapitalanlagen von Solvium für die Zukunft absichern. Dafür stehen finanzielle Mittel zur Verfügung, die Dr. Max Rössler der Solvium Holding AG zur Verfügung gestellt hat. Vorgespräche und Verhandlungen mit mehreren Unternehmen werden schon seit einiger Zeit geführt. Möglicherweise schon im laufenden Jahr werden die Pläne konkretisiert.

Quelle: Solvium (PM vom 20.01.2022)          

0 Continue Reading →

Diana Schumann und Dominic Thoma leiten Industrial Investment

Diana Schumann, JLL
Dominic Thoma, JLL

FRANKFURT, 20. Januar 2022 – Diana Schumann (37) und Dominic Thoma (45) leiten künftig als Co-Heads gemeinsam den Bereich Industrial Investment bei JLL in Deutschland. Beide behalten darüber hinaus ihre bisherigen Rollen bei – Schumann führt weiter aus Düsseldorf heraus das Logistikinvestment-Team West, Thoma aus München das Team Süd. Sie übernehmen die Aufgabe von Nick Jones, der das deutsche Team seit 2019 neben seiner Rolle als Executive Director Industrial and Logistics Investment International Capital Markets EMEA geführt hatte und sich nun wieder auf seine Aufgaben auf EMEA-Ebene fokussiert.

Dominic Thoma kam bereits 2005 von einem bundesweit agierenden Entwickler für Logistikimmobilien zu JLL, wo er zunächst das Münchener Vermietungsteam für Logistik- und Industrieimmobilien in Bayern führte. 2014 wechselte der Immobilienfachwirt in das nationale Industrie- und Logistikinvestment-Team und übernahm zusätzlich 2017 die Leitung und den Aufbau des regional agierenden Teams.

Diana Schumann schloss sich mit Jahresbeginn 2018 JLL am Standort Düsseldorf an und baute dort das regionale Logistikinvestment-Team auf, nachdem die IREBS-Immobilienökonomin zuvor als Asset- und Transaktionsmanagerin für das Ströher Family Office gearbeitet hatte.

Quelle: JLL (PM 20.01.2022)

0 Continue Reading →

Teamverstärkung für ONE GROUP

Screenshot_20220114-195132_LinkedIn (003)

Hamburg, 17.01.2022 – Seit Jahresbeginn verstärken Benjamin Graf von Hochberg als Head of Key Account Management und Melisa Husidic als Marketing Managerin das Team der ONE GROUP.

Als Marketing Managerin kümmert sich Melisa Husidic um wichtige umd wertbringende Kommumikation. Benjamin Graf von Hochberg ist als Head of Key Account Management der Ansprechpartner für Vermittler.

Quelle: ONE GROUP/LinkedIn

0 Continue Reading →

Nicolas Katzung wechselt vom Handelsblatt zu JLL

Nicolas Katzung, JLL

Frankfurt, 11. Januar 2022 – Nicolas Katzung (41) verstärkt ab dem 1. März 2022 als Director Corporate Communications das Kommunikationsteam bei JLL. Der Journalist kommt vom Handelsblatt, wo er seit September 2020 den Fachnewsletter „Handelsblatt Inside Real Estate“ koordiniert sowie als Fachredakteur und Moderator auf den Bereich Immobilien spezialisiert ist.


Vor seiner Zeit beim Handelsblatt war Katzung rund 14 Jahre als Redakteur für die Immobilien Zeitung tätig, zuletzt als Chef vom Dienst. Dort war der Betriebswirt und Master of Real Estate Law der Universität Münster unter anderem mit Finanzierungsthemen befasst.


Stephanie Baden, Head of Marketing & Corporate Communications JLL Germany: „Mit Nicolas Katzung gewinnen wir einen ausgesprochenen Experten der Immobilienwirtschaft. Als Director Corporate Communications im Team von Peter Lausmann wird er Teil der gestalterischen Weiterentwicklung unserer Unternehmenskommunikation. Gemeinsam werden wir weitere Kommunikationsformate entwickeln, wobei sein profundes Branchenwissen ein wichtiger Baustein sein wird, um Themen zu setzen und die Position von JLL in der Immobilienwirtschaft zu unterstreichen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Quelle: JLL (PM vom 11.01.2022)

0 Continue Reading →

HAUCK AUFHÄUSER LAMPE startet mit erweitertem Vorstandsteam

Frankfurt, 03.01.2022 – Aus dem Zusammenschluss von Hauck & Aufhäuser und Bankhaus Lampe geht zum 01.01.2022 das neue Bankhaus HAUCK AUFHÄUSER LAMPE hervor. Durch die Fusion entsteht mit einem verwalteten und administrierten Vermögen von über 200 Milliarden Euro sowie einer Bilanzsumme von ca. 13 Milliarden Euro und über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der führenden deutschen Privatbanken.

In den kommenden Monaten wird die technische Migration und Verschmelzung der Systeme beider Häuser vollzogen werden. Dies ist ein wesentlicher Eckpunkt und Erfolgsfaktor für den gemeinsamen Wachstumskurs. Weiterhin wird der Fokus auf der optimalen Betreuung der Kundinnen und Kunden wie auch auf dem Zusammenwachsen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beider Häuser liegen.

Auch in der Besetzung des Vorstandsteams spiegelt sich der Wachstumskurs des neuen Instituts wider. Neben den Vorständen Dr. Holger Sepp für Asset Servicing und Robert Sprogies für die Back-Office-Bereiche, die bisher neben dem Vorstandsvorsitzenden Michael Bentlage, zuständig für Asset Management und Investment Banking, bereits dem Vorstand von Hauck & Aufhäuser angehörten, werden nun auch Madeleine Sander für das Ressort „Wachstum, Transformation und Innovation“ und Oliver Plaack für den Bereich „Private und Corporate Banking“ das Vorstandsteam ergänzen.

Madeleine Sander wechselte 2017 als Head of Corporate Development zu Hauck & Aufhäuser. In dieser Funktion verantwortete sie neben dem Strategieentwicklungsprozess und der strategischen Planung die Identifikation und Bewertung von Wachstumschancen und Innovationen in enger Zusammenarbeit mit den Geschäftsbereichen. Seit 2019 ist sie als CFO für das Bankhaus tätig. Vor ihrer Zeit bei Hauck & Aufhäuser war sie über sechs Jahre lang bei der Deutschen Bank in der Konzernstrategieabteilung (AfK) sowie im Inhouse Consulting tätig. Ihre Karriere startete die diplomierte Mathematikerin in der DekaBank als Business Managerin im Bereich Corporates & Markets.
Oliver Plaack war seit 2016 bei Bankhaus Lampe als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung für das Privat- und Firmenkundengeschäft zuständig.Vor seiner Zeit bei Bankhaus Lampe war er seit 1998 in verschiedenen Positionen bei HSBC Trinkaus & Burkhardt tätig – zuletzt als Leiter des Private Banking bzw. Wealth Managements in Deutschland und Mitglied im Executive Kommittee für die EMEA-Region. Der diplomierte Bankbetriebswirt und gelernte Bankkaufmann verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Betreuung vermögender Familien und Unternehmer.

Quelle: Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG (PM vom 03.01.2022)

0 Continue Reading →

Quadoro holt Sachwert-Experte Siegfried de Witt an Bord

Siegfried de Witt, Quadoro

Offenbach am Main, 09.11.2021 – Siegfried de Witt verstärkt seit 1. November 2021 den Vertrieb der Quadoro Investment GmbH.

Der gebürtige Hamburger Bankbetriebswirt ist seit mehr als 30 Jahren im Vertrieb namhafter Asset Manager tätig und verfügt über ein umfangreiches Netzwerk zu professionellen Investoren und Finanzintermediären. Siegfried de Witt ist insbesondere auf nachhaltige Immobilien- und Erneuerbare- Energien-Investitionen spezialisiert.

Michael Denk, Geschäftsführer der Quadoro Investment, zu dem Neuzugang: „Das Interesse professioneller Investoren an ESG-konformen Investitionsmöglichkeiten nimmt stetig zu. Quadoro hat von Anfang an auf Nachhaltigkeit gesetzt. Dies spiegelt sich auch in der sich sukzessive erweiternden Produktpalette unseres Hauses mit Schwerpunkt auf Artikel-8- und Artikel-9-Fonds wider. So befindet sich ein Impact-Fonds in der Vorbereitung. Mit Siegfried de Witt und seiner Expertise können wir den zunehmenden Anforderungen sowohl von Seiten der Investoren als auch des Marktes weiterhin gerecht werden und unsere Marktpräsenz auf dem Gebiet der nachhaltigen Fonds stärken.“

„Quadoro Investment setzt als Kapitalverwaltungsgesellschaft ihren Fokus auf nachhaltige Investments im Bereich Immobilien und Erneuerbaren Energien. Dass man damit auch gute Renditen erzielen kann, hat Quadoro mit ihren offenen Immobilienfonds in der Vergangenheit bereits bewiesen. Ich freue mich sehr darauf, meinen Beitrag dazu zu leisten, den Bekanntheitsgrad der Quadoro Fonds im Markt zu erhöhen, damit professionelle Investoren künftig verstärkt zusammen mit uns von den Vorteilen nachhaltiger Investments profitieren“, ergänzt Siegfried de Witt.

Quadoro Investment GmbH (PM vom 09.11.2021)

0 Continue Reading →

Veränderungen im Vorstand der Green City AG

München, 29. Oktober 2021 – Die Green City AG strukturiert ihre
Führungsebene neu.


Zum 1. November 2021 scheidet Frank Wolf nach über 9
Jahren in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Vorstand der Green City AG
aus. Heike von der Heyden wurde bereits zum 1. September vom Aufsichtsrat
zur neuen Finanzvorständin berufen. Sie führt zusammen mit
Vorstandssprecher Jens Mühlhaus die Geschäfte des Unternehmens zukünftig
als Doppelspitze.

Quelle: Green City Energy (PM vom 29.10.21)

0 Continue Reading →

JLL: Sarah Hoffmann wird bei JLL neue Head of Retail Investment

Sarah Hoffmann, JLL

Frankfurt, 8. Oktober 2021 – Sarah Hoffmann (34) übernimmt zum Jahreswechsel die Position des Head of Retail Investment bei JLL. Im vergangenen Dezember hatte sie zusammen mit Sabine Keulertz interimsweise diese Aufgabe von Sandra Ludwig übernommen. Hoffmann arbeitet bereits seit 2014 für JLL, zunächst als Investmentberaterin, dann ab 2016 als Team Leader Retail Investment JLL Hamburg. Dieses Team hatte sie auch mit der zusätzlichen Aufgabe als interimistischer Co-Head weitergeführt.

Sabine Keulertz (41), Team Leader Central Retail Investment Team, hat sich derweil entschlossen, das Unternehmen nach 16 Jahren auf eigenen Wunsch zum Jahreswechsel zu verlassen. Sie war 2005 zu JLL gekommen und hatte sich nach einer Station als Bewerterin auf Einzelhandelsimmobilien spezialisiert, wo sie zunächst im Investmentteam gearbeitet hat und dessen Leitung 2014 übernahm. Ab Jahresbeginn 2019 hatte sie dann das neu gebildete Central Retail Investment Team geführt, welches neben Transkationen von Shopping Centern ebenfalls bundesweite Einzelhandelsportfolios begleitet hat.

Markus Ritt, JLL

Keulertz Rolle als Team Leader wird mit ihrem Ausscheiden Markus Ritt (33) übernehmen. Nach seinem Masterstudium der Immobilienwirtschaft an der IREBS in Regensburg, wechselte er 2016 zu JLL, wo er zunächst im Shopping-Center-Investment-Team tätig war. Zusammen mit Sabine Keulertz wechselte er Anfang 2019 in das Central Retail Investment Team, in dem beide in den kommenden Wochen den Führungswechsel vorbereiten.

Jan Eckert, Head of Capital Markets: „Der von vielen bereits abgeschriebene Retail-Sektor hat in diesem Jahr seine Resilienz bewiesen. Das interimsweise von Sarah Hoffmann und Sabine Keulertz geführte Team hat diese Chance eindrucksvoll genutzt. Ich freue mich deshalb, dass Sarah Hoffmann das Team mit diesem Elan und ihrer jahrelangen Kompetenz und Erfahrung führen wird. Zugleich bedauere ich, dass Sabine Keulertz sich entschieden hat, das Unternehmen zu verlassen, danke ihr aber für 16 intensive Jahre, in denen sie vor allem als Führungskraft sehr viel initiiert und bewegt hat. Ihre Stelle übernimmt mit Markus Ritt ein Mitglied des Teams, das seine herausragenden Fähigkeiten in den vergangenen Jahren mehrfach unter Beweis gestellt hat. Das sichert uns Kontinuität in unserem Erfolgskurs.“

Quelle: JLL (PM vom 08.10.2021)

0 Continue Reading →

BVT mit neuer Betriebsleitung

Jens Freudenberg, BVT
Martin Krause, BVT

Die BVT Unternehmensgruppe, München, hat die Geschäftsleitung ihrer Vertriebsgesellschaft neu aufgestellt. Zum 01. Oktober wurden Jens Freudenberg, Bereichsleiter Privatkunden, und Martin Krause, Bereichsleiter Institutionelle Kunden, als Geschäftsführer der BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbH berufen. Andreas Graf Rittberg, langjähriger Geschäftsführer im Vertrieb, ist bereits Ende Juli aus der Vertriebsleitung ausgeschieden.


Mit der aktuellen Neuaufstellung übernehmen zwei erfahrene Profis aus den eigenen Reihen die Vertriebsleitung. Martin Krause, Bereichsleiter Institutionelle Kunden, ist seit über 17 Jahren bei der BVT tätig, Jens Freudenberg, Bereichsleiter Privatkunden, seit knapp vier Jahren. Krause (52), Diplom-Kaufmann und Bankkaufmann, wechselte seinerzeit von einer Großbank zur BVT und verfügt über fundierte Erfahrung in der Betreuung professioneller Anleger und entsprechender Vertriebsstrukturen. Freudenberg (55), Diplom-Ökonom und Bankkaufmann, ist ebenfalls ein langjährig erfahrener Branchenkenner und war vor BVT in unterschiedlichen leitenden Positionen in der Sachwertbranche tätig.


Andreas Graf Rittberg hatte sich Ende Juli nach 36 Jahren Tätigkeit bei der BVT in den Ruhestand verabschiedet. Er war seit 1997 als Vertriebsgeschäftsführer für Privatbanken, Family Offices und Private Clients sowie für die Verbandsarbeit verantwortlich.


„Wir freuen uns sehr, unseren Kunden und Partnern mit dem neuen Leitungsteam Solidität und Beständigkeit im BVT-Vertrieb bieten zu können. Ein ganz besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang Andreas Graf Rittberg für die sehr erfolgreiche und außerordentlich vertrauensvolle Zusammenarbeit über diesen langen Zeitraum“, so Tibor von Wiedebach-Nostitz, Geschäftsführender Gesellschafter der BVT Holding GmbH & Co. KG.

Quelle: BVT Unternehmensgruppe (PM

0 Continue Reading →

ZIA verstärkt Abteilungen personell

Berlin, 01.09.2021 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, verstärkt sein Team und die inhaltliche Kompetenz bei den Themen Stadtentwicklung und Klimaschutz. Ab dem 1. September leiten Tine Fuchs und Wolfgang Saam die entsprechenden Abteilungen. „Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unsere Innenstädte wird uns noch Jahre beschäftigen. Daher freuen wir uns, dass mit Tine Fuchs eine profunde Kennerin der Themen Stadtentwicklung, Planungsrecht, Bauleitplanung die Abteilungsleitung „Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen“ übernimmt“, sagte ZIA-Hauptgeschäftsführer Oliver Wittke. Die Volljuristin hatte zuletzt als Referatsleiterin zu den Themen bei der DIHK gearbeitet.

„Mit Wolfgang Saam haben wir zudem ab heute nun auch einen ausgewiesenen Fachmann für die immer drängenderen Themen des Klimaschutzes gewinnen können“, fuhr Wittke fort. Saam wird die Abteilung „Klimaschutz-, Energiepolitik und Nachhaltigkeit“ beim ZIA leiten. „Die verantwortungsvolle Immobilienwirtschaft weiß um ihren Beitrag zum Klimaschutz und wir beim ZIA bringen uns aktiv in die Debatte zur Erreichung der Klimaschutzziele ein. Wolfgang Saam, der zuletzt Geschäftsführer beim Verband „Klimaschutz-Unternehmen. Die Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft“ war, wird diese wichtigen Themen noch stärker bearbeiten“, so Wittke weiter.

Er zeigte sich zuversichtlich: „Damit ist die ZIA-Geschäftsstelle insgesamt mit 40 Mitarbeitern eine inhaltlich und personell starke Verbandsgeschäftsstelle, die als gutes Team den Verband weiter voranbringt.“

Quelle: ZIA (PM vom 01.09.2021)

0 Continue Reading →