Landshut, 29.09.2021 – Der Deutsche BeteiligungsPreis wird auch 2021 wie jedes Jahr im Oktober von dem Fachmagazin BeteiligungsReport verliehen. Die Hoffnung ist, dass die Veranstaltung dieses Jahr wieder live mit coronabedingtem Hygienekonzept durchgeführt werden kann – diesmal in Erlangen im Quartier Brucklyn, um die Abstandsregeln beachten zu können. In jedem Fall werden die Preise am 14. Oktober 2021 überreicht.

Das Magazin für Sachwertinvestments wird seit rund zwei Jahrzehnten durch das Fachmedien- und Sachverständigenbüro epk media aus Landshut herausgegeben. Auch dieses Jahr freut sich die Jury – die je nach Kategorie aus der Redaktion des Magazins, anerkannten Fachjournalisten und führenden Marktteilnehmern besteht – weitere Nominierungen bekannt geben zu können:

2021 sind u. a. für den Deutschen BeteiligungsPreis nominiert:

Dr. Jung und Partner Generalrepräsentanz, Essenbach, TOP anlegerorientierte Vermögensverwaltung

finadviser-1, TOP Dienstleister

Hahn Gruppe, Bergisch Gladbach, TOP Research

Primus Valor, Mannheim, TOP Performer des Jahres

Prof. Dr. Jochen Lüdicke, Düsseldorf, Ehrenpreis Persönlichkeit

Wolfgang Kunz, Düsseldorf, Ehrenpreis 20-jähriges Jubiläum