Dortmund, 7. September 2021 – Nur wenige Wochen nach dem erfolgreichen Ankauf eines Nahversorgungs- und Fachmarktzentrums in Bestwig (Nordrhein-Westfalen), konnte die Dr. Peters Group für ihren neuen Publikums-AIF „Immobilienportfolio Deutschland I“ bereits eine zweite Immobilie ankaufen. Dabei handelt es sich um einen Supermarkt in Wietzendorf in der Lüneburger Heide (Niedersachsen), der langfristig an den Marken-Discounter Netto vermietet ist. Die neue Akquisition für den auf die Nahversorgung und den Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland ausgerichteten Immobilienfonds stärkt die Basis für die geplanten Auszahlungen an die Anleger*innen in Höhe von 4 % p.a.

Dass sich die Prüfung und der Ankauf des Supermarktes in Wietzendorf so zügig nach dem Ankauf der ersten Fondsimmobilie realisieren ließ, liegt nicht zuletzt an der Kooperation zwischen der Dr. Peters Group und corevestis, einem renommierten Spezialisten für Immobilieninvestments und Portfoliomanagement. Gemeinsam mit diesem Partner prüft die Dr. Peters Group zukünftig weitere Supermärkte.

Eine Transaktion könnte noch im Herbst dieses Jahres abgeschlossen werden. Für das kommende Jahr sind nächste Transaktionen geplant. Das Management der Dr. Peters Group rechnet damit, dass mit dem geplanten Fondsvolumen ein Portfolio aus über zehn Immobilien entstehen kann.

Attraktiver Standort mit konkurrenzloser Mikrolage

Die Gemeinde Wietzendorf befindet sich im Landkreis Heidekreis in der bekannten Lüneburger Heide, die im Einzugsgebiet der großen Städte Hamburg, Bremen und Hannover liegt. Die Lüneburger Heide ist ein beliebtes Wohn-, Erholungs- und Freizeitgebiet, in dem sich naturverbundene Bewohner und Gäste wohl fühlen. Der beliebte „Freizeitpark Soltau“ und das „Designer Outlet Soltau“ sind ebenfalls nur wenige Kilometer entfernt. Die Gemeinde Wietzendorf ist direkt an die Autobahn A7 (Achse Hannover-Hamburg) sowie an die Bundesstraßen 3

(Nord-Süd-Achse) und 71 (Ost-West-Achse) angebunden.

Der Netto-Markt, den die Fondsgesellschaft soeben erworben hat, steht im Norden der ca. 4.100 Einwohner zählenden Gemeinde Wietzendorf. In unmittelbarer Nähe befindet sich der überregional bekannte Campingplatz „Südsee Camp“. In seiner Umgebung hat der Discounter keine Konkurrenz in der Nahversorgung. Der benachbarte Getränkemarkt ist als geeignete Ergänzung zu sehen.

Quelle: Dr. Peters Group (PM vom 07.09.21)