• Unterstützung bei der Akquisition von Handelsimmobilie
  • Portfolioaufbau und Asset-Management
  • Erstes Fachmarktzentrum befindet sich in der Anbindung

Bergisch Gladbach/Köln, 19. Mai 2021 (OPM): Die Ampega Real Estate GmbH hat die Hahn
Gruppe als strategischen Partner für die Akquisition und das Asset Management von
Handelsimmobilien ausgewählt. Die Hahn Gruppe ist damit beauftragt, den
Akquisitionsprozess beim Erwerb von versorgungsorientierten Handelsimmobilien,
insbesondere Fachmarktzentren mit Ankermietern aus der Lebensmittelbranche, zu
unterstützen.
Die Ampega Real Estate GmbH plant in den kommenden Jahren Handelsimmobilien
mit einem Volumen von rund 200 Mio. Euro neu anzubinden. Das Mandat der Hahn
Gruppe beinhaltet die Objektsuche und die Objektprüfung im Rahmen des Portfolioaufbaus
sowie die Entwicklung und Umsetzung von Asset-Management-Strategien zur
Optimierung des Immobilienbestandes.
Djam Mohebbi-Ahari, Geschäftsführer der Ampega Real Estate GmbH, erläutert die
Ziele der neuen Partnerschaft: „Handelsimmobilien, die der Nahversorgung dienen,
sind auch in Zukunft für die Bevölkerung relevant und unverzichtbar. Sie verfügen
über stabile Besucherfrequenzen, über bonitätsstarke Mieter und ein sehr attraktives
Rendite-Risiko-Profil. Mit der Hahn Gruppe haben wir einen Partner gewonnen, der
seit vier Jahrzehnten auf diese Assetklasse spezialisiert ist und einen exzellenten
Zugang zum Markt hat.“
Thomas Kuhlmann, Vorstandsvorsitzender der Hahn Gruppe, ergänzt: „Als einer der
führenden deutschen Immobilien-Investoren ist die Ampega Investment Gruppe ein
idealer Partner für uns. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Expertise einen wichtigen
Beitrag zu ihrer diversifizierten Immobilienstrategie leisten dürfen. Investments in die
Nahversorgung sind für jedes Portfolio ein Stabilitätsanker.“

Quelle: HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG – Marc Weisener