© IMMAC

Hamburg, 22. Dezember 2020 – Die IMMAC group plant für das 1. Quartal 2022 den Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses in Rinteln, Landkreis Schaumburg in Niedersachsen. Auf einer Fläche von ca. 7.300 m² Bruttogeschossfläche sollen 41 Wohnungen einschließlich einer Tiefgarage mit 37 Stellplätzen sowie eine Gemeinschaftsfläche und eine Dialysepraxis in unmittelbarer Nähe zur Altstadt errichtet werden.

Mit der notariellen Beurkundung der Kaufverträge am 25. November 2020 wurde der Erwerb der für das Projekt in Rinteln vorgesehenen Grundstücksflächen durch die IMMAC group offiziell besiegelt. Zwei der Grundstücke befanden sich im Eigentum der NIG-Nordschaumburg Immobilien GmbH, einer Tochtergesellschaft der Volksbank eG in Schaumburg, eines im Besitz der Schaumburger Zeitung.

Am Freitag vergangener Woche luden Jens Wolfhagen, IMMAC group, und Christian Gregor, Volksbank eG in Schaumburg, zum Pressetermin in Rinteln. Gemeinsam mit dem Rintelner Bürgermeister Thomas Priemer, Stefan Reineking von der Schaumburger Zeitung sowie Michael Fritz und Stefan Horstmann, Volksbank, wurde das neue Bauvorhaben präsentiert.

Die Grundstücke sind in der Rintelner Innenstadt am Anfang der Fußgängerzone, Klosterstraße, Ecke Kahlergasse gelegen. Geplant ist der Bau eines dreigeschossigen Gebäudes mit erweitertem Dachgeschoss, das 30 Senioren-Service-Wohnungen im ersten und zweiten Stockwerk sowie 11 Wohnungen ohne Nutzerkreisbeschränkung im Dachgeschoss anbietet. Zusätzlich dazu sind im Erdgeschoss die Errichtung einer Dialysepraxis und eines Gemeinschaftsraumes für die künftigen BewohnerInnen des Service-Wohnens vorgesehen. Neben der Tiefgarage sind auch oberirdische Stellplätze geplant.

Quelle: IMMAC (PM vom 22.12.20)