Düsseldorf/Fleesensee, 9. Dezember 2019 – Die 12.18. Unternehmensgruppe investiert rund 30 Mio. EUR in die Erweiterung und Neuausrichtung des Hotel- & Sportresort Fleesensee. Bis 2025 will 12.18. das Resort im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte mit neuen Hotel- und Freizeitangeboten zu Deutschlands führendem Urlaubsresort entwickeln. Das Düsseldorfer Unternehmen ist seit 2014 gemeinsam mit dem Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin Eigentümer der im Jahr 2000 eröffneten Ferienanlage und betreibt unter anderem das SCHLOSS Fleesensee.

Mit dem Bau eines neuen Sporthotels erweitert die 12.18. Gruppe das Hotelangebot im Hotel- & Sportresort Fleesensee. Das Hotel wird 72 Zimmer umfassen und sich an sportinteressierte und naturverbundene Urlaubsgäste richten. Hierdurch entstehen zudem langfristig neue Arbeitsplätze. Des Weiteren plant 12.18. die Errichtung einer Active World mit vielfältigen Sport-, Freizeit- und Wellnessangeboten: Neben den zwei 18-Loch-PGA-Golfplätzen des Golf & Country Club Fleesensee stehen künftig Indoor- und Outdoor-Tennis, zwei Fußballplätze, ein Beachvolleyballfeld, ein herausfordernder Outdoor Parcours sowie Plätze für die Trendsportart Paddletennis zur Verfügung. Dank Wellnessbereich, Fitnessstudio, Physiotherapie- und medizinischen Angeboten ist ein Aufenthalt auch für Vereine auf der Suche nach geeigneten Trainingslagern attraktiv. Mit einer großflächigen Hundewiese will das Resort zukünftig auch Tierfreunde stärker ansprechen.

Quelle: 12.18. (Pressemitteilung vom 09.12.19)